Schmackhafte Neuheiten

Letztes Wochenende wurde dem heiß ersehnten Feschmarkt ein Besuch abgestattet. Es ist ein Markt für junge kreative Designs und vereint Kunst, Design, Food und Lifestyle. Natürlich freue ich mich immer total neue und kreative Food Start-ups zu entdecken und stelle euch heute die für mich spannendsten vor.

Lenis Bar ist mir durch die süße bunte Verpackung sofort ins Auge gestochen. Nach einer Kostprobe wusste ich sofort, dass dieser leckere handgemachte Kokos Cranberry Riegel mit nachhause muss. In dem Riegel sind nur natürliche Zutaten und es ist auch kein Zucker hinzugefügt sondern Agavendicksaft. Er ist richtig schön saftig und keinesfalls zu süß.

lenis-bar

Lenis Beschreibung für den Riegel: „Da weiß man nicht, welche der Geschmacksknospen sich gerade melden? Die süße Dattelfraktion oder die saure Cranberryseite? Beider vereinen sich mit Kokos zu einem unwiderstehlichen Genuss. So bist du gewappnet für diverse Heldentaten – sei es eine Prüfung, ein Notfall am Computer oder ein steiler Aufstieg. Oder du legst beim Essen die Füße hoch und träumst von Palmen und Strand.“

Der Riegel ist vegan, sojafrei, laktosefrei, genfrei und handgefertigt in Wien.Praktisch ist hier auch die Zipöffnung mit dem ihr den Riegel überall hin mitnehmen könnt, zum Sport, ins Büro oder einfach nur um zwischendurch mal ein bisschen bewusst zu naschen. Im online shop findet ihr auch noch andere Leckereien wie Granola oder auch Bites.

Bei Paleo To Go Angus Beef Jerkey kommt das Bio Rindfleisch von Angusrindern ebenfalls aus Österreich. Ich muss sagen, hier hat mich auch eine Kostprobe angelockt und bei zuckerfrei, glutenfrei, laktosefrei und ohne Geschmacksverstärker sagt man nicht wirklich nein. Ich habe das erste mal Beef Jerkey probiert und war hin und weg. Auf der Paleo to Go Seite findet ihr viele Rezepte wo ihr das Beef Jerkey einsetzen könnt.

paleo-to-go

Als Snack zwischendurch oder zu Avocado, ich bin verliebt in die kleinen getrockneten Fleischstückchen.

angus-beef-jerkey

Zu guter letzt etwas, dass sich mein Freund ausgesucht hat und ich aber zugeben muss, dass es auch zu meinen Favoriten zählt, auch wenn es nicht ganz so gesund ist, aber man darf sich ja auch mal etwas gönnen. Die Rede ist vom Bacon Jam von Die Einmacherin. Hierbei handelt es sich um einen Speckaufstrich, der durch seinen würzigen Geschmack auf ganzer Linie überzeugt hat. Simple Zutaten, aber voller Geschmack, egal ob als Burger Soße, Brotaufstrich uvm. Ihr bekommt den Aufstrich bei Klaghofer in Wien 1160.

bacon-jam-2

Wart ihr schon mal auf dem Feschmarkt oder OhEdelstoff und habt eine tolle kreative Marke entdeckt? Wir würden uns freuen, wenn wir in den Kommentaren mehr darüber erfahren.

By Mel

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s