Hokkaido und Spaghettikürbis

Kürbis zum Zweiten: Steak-Stripes mit Kürbisrisotto

Überall gibt es im Moment Kürbis und mit dem Hokkaido oder auch Butternuss-Kürbis gelingen herbstliche Rezepte im Handumdrehen! Das zweite Rezept ist eine Kombination aus herrlichem Rindfleisch und Hokkaido.

Wir haben am heutigen Speiseplan saftiges, mariniertes, kurz angebratenes Rindfleisch in Kombination mit cremigen Kürbisrisotto.

Hokkaido und Spaghettikürbis

Hokkaido und Spaghettikürbis

Zutaten für die Steak-Stripes:

  • 400g mageres Rindfleisch
  • 4 EL Worcester-Sauce
  • 2 EL Soja
  • 1 TL Honig
  • 4-5 Chilischoten
  • Salz und Pfeffer

Zuerst die Saucen, den Honig, die klein geschnitten Chilis in einer größeren Schüssel zusammen mischen. Danach das Fleisch abwaschen, großzügig in 2-3 cm breite Streifen schneiden und salzen/pfeffern. Die Streifen werden so lange wie möglich in die Marinade eingelegt bevor es scharf angebraten wird.

Inzwischen kann das Risotto gekocht werden. Zutaten für das Risotto:

  • 250 g Kürbis (Hokkaido)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 350 ml Gemüsefond
  • 70 g Parmesan
  • Schlagobers / Butter nach Bedarf, damit der Risottoreis noch cremiger wird!

Den Ofen auf 180 Grad Umluft aufheizen, den Kürbis abwaschen und in 2-3 cm große Würfel schneiden. Die Kürbis-Würfel auf ein Backpapier ausgelegtes Blech legen, ein wenig Olivenöl darüber träufeln und ca. 30 Minuten im Backrohr lassen, bis der Kürbis weich ist.

Inzwischen die Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und mit Olivenöl in einer großen flachen Pfanne anbraten. Den Risottoreis dazu geben und nach kurzem, kräftigen Erhitzen mit Weißwein ablöschen. Nach und nach mit dem Gemüsefond aufgießen und den Reis quellen lassen.

Inzwischen kann der Parmesan gerieben und der weich gewordene Kürbis püriert werden.  Wenn der Reis aufgequollen ist und schön weich ist, das Püree und den Parmesan unterrühren. Wer will kann noch Schlagobers dazu geben.

Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Jetzt das Fleisch in einer heißen Pfanne mit der Marinade scharf anbraten, sodass es innen rosa ist. Das geht wirklich ganz schnell, also aufpassen, dass das Fleisch nicht zu durch und zach wird!

Kürbisrisotto mit Steak-Str

Kürbisrisotto mit Steak-Str

by Liz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s