Müsli Joghurt Cups

Wir sind in der Mitte der Verival Frühstückswoche angelangt und ich kann mich immer noch nicht an den guten Müsli und Crunchy Köstlichkeiten satt essen, die in meiner Verival Cereal Box waren. Diese Cups sind ähnlich im Rezept wie unsere Crunchy Honig Streifen, aber durch die Füllung doch wieder ein ganz neues Geschmackserlebnis.

Für die kleinen Köstlichkeiten braucht ihr:

  • 60g Bio Nuss Urkorn Müsli
  • 5 Esslöffel Kokosöl + zum einfetten der Form
  • 1 Teelöffel Vanille Extrakt
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 Becher griechisches Joghurt
  • Toppings (Granatapfel, Feigen, Pflaumen, getrocknete Maulbeeren)
  • Silikon Muffin Formen (funktionieren am besten)

Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen und die Müslimischung mit dem Kokosöl, Vanilleextrakt und Honig in einer Schüssel vermengen. Nun die Muffinform einfetten und die Masse in die Form drücken und in der Mitte eine Mulde frei lassen. Es sollte noch genug Platz für das Joghurt in der Mitte bleiben. Für 16 Minuten im Ofen lassen und im heißen zustand nochmal formen. Nun komplett auskühlen lassen und dann geht es schon an das Befüllen der kleinen Cups. Hier könnt ihr wieder ganz kreativ sein und je nach Belieben den Cup befüllen.

mu%cc%88sli-joghurt-cups-3

Ihr könnt die Cups natürlich auch in die Arbeit, Schule ect. mitnehmen und auch kurz vor dem Verzehr befüllen. Meinem Freund hat der Cup sehr gut geschmeckt, so schnell konnte ich gar nicht schauen waren sie schon weg.

mu%cc%88sli-joghurt-cups-2

Morgen geht es weiter mit dem fünften Rezept der Verival Frühstückswoche!

by Mel

Advertisements

3 Gedanken zu “Müsli Joghurt Cups

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s