Healthy Schoko Protein Donuts

Mein Kryptonit schlechthin sind Donuts. Diese runden Leckerbissen haben es schon oft als Hauptrolle in einen meiner Tagträume geschafft und kaum gibt es Blickkontakt mit einem kann ich mich nicht mehr kontrollieren. Natürlich ist das schlechte Gewissen bei gesunden Donuts nicht so schlimm, überhaupt wenn Zucchini auch noch eine Hauptzutat ist. Zucchini? Ja genau, Zucchini!!…..

Ihr braucht für 6 Donuts:

  • 1 reife Banane
  • 1 halbe mittelgroße Zucchini
  • 1 1/2 scoop Proteinpulver (Schoko) (Natürlich könnt ihr statt Proteinpulver hier auch normalen Kakao benutzen)
  • 120g Mehl (Vollkorn, Dinkel, Dinkelhafermehl)
  • 120 gramm Apfelmus
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Süßungsmittel
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Teelöffel Vanille Extrakt
  • 1 Prise Salz
  • Kokosöl zum einfetten der Donutform
  • + Toppings eurer Wahl (Queenella und Kokosflocken waren es heute)

Den Ofen auf 180 grad Ober/Unterhitze vorheizen. In einer großen Schüssel die Bananen zerquetschen und  dann mit dem Apfelmus plus dem Süßungsmittel verrühren. Die Zucchini in feine Raspeln reiben und das überschüßige Wasser ausdrücken. Anschließend separat das Proteinpulver, Vanille Extrakt, Backpulver, Salz und die Zucchini unterrühren.

Nun könnt ihr die fertige Masse in die mit Kokosfett eingefettete Form geben, ich persönlich habe es in eine Spritztüte gefüllt, damit der Teig gleichmäßig verteilt ist.

donutteig-einfu%cc%88llen

Die Donuts bleiben jetzt 25 Minuten im Ofen, lasst sie bitte danach gut auskühlen. Nun könnt ihr sie verzieren, z.B. mit Nutella, PB2 (Erdnussbutter) oder Fruchtaufstrich. Streutoppings wie Nüsse, Chia Samen ect., machen sich auch sehr gut auf euren selbstgemachten Kunstwerken. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich für Queenella entschieden und habe sie dann noch in Kokosflocken getunkt.

healthy-schoko-protein-donuts

healthy-schoko-protein-donuts-3

An diejenigen unter euch die keine Zucchinifans sind: Ich kann euch beruhigen, der Donut ist zwar gesund, der Zucchinigeschmack bleibt allerdings im Hintergrund.

by Mel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s