Matcha Variante mit Gurke

Hakaaaa Matchaaaa!

In meinem nu3 Pakte war diesmal auch eine kleine Packung Matcha eingepackt und da hab ich mich endlich mal darüber getraut. Matcha in Matcha Latté oder generell in der Kombination mit Kaffee habe ich wirklich jedesmal grauslich gefunden. Außer einmal in einem fruchtigen Smoothie in der Coffeeshop Company letzten Sommer (2015). Uuund das hab ich versucht nach zu machen! 

Matcha ist giftgrün und ist gemahlener Grüntee aus Japan. Er wird gerne als Jungbrunnen beschreiben, weil er einen hohen Anteil an Antioxidantien, die vorzeitiger Hautalterung entgegenwirken, beinhaltet. In Japan gilt Matcha als Schlüssel für ein langes und gesundes Leben.

Matcha Variante mit Gurke

Matcha Variante mit Gurke

Meine Variante #1 eines Matcha Smoothie:

  • Apfel
  • Karotte
  • Zitronensaft (auch gerne Minze)
  • Spinat
  • 1/2 Löffel Matcha-Pulver
  • Wasser

Zutaten für den Matcha-Smoothie

Zutaten für den Matcha-Smoothie

Alle Zutaten in den Blender geben und mixen bis es cremig ist. Wer nicht so viel Spinat-Geschmack dabei haben will, gibt davon weniger rein. Grün wird der Smoothie so oder so!

fruchtige Matcha Variante

fruchtige Matcha Variante

Meine Variante #2:

  • 1/2 Salatgurke
  • Zitronensaft
  • Natur-Joghurt
  • Salz / Pfeffer / Chili
  • 1/2 EL Matcha-Tee

Die zweite Variante ist mein persönlicher Favorit. Er ist cremig und hat einen super Geschmack. Diesen Smoothie nehme ich sicher einmal als Büro-Snack mit.

Matcha und Gurke

Matcha und Gurke

Ein kleiner Tipp: zum Eingewöhnen an den Matchs-Geschmack, zuerst wenig hinein geben und dann langsam steigern!

Beide Varianten mache ich ganz einfach und schnell in meinem Personal Blender (bei Amazon). Da wird der Smoothie richtig cremig bereits nach kurzer Zeit!

by Liz

Advertisements

2 Gedanken zu “Hakaaaa Matchaaaa!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s