DIY rundes Badetuch

Wieder ein Pinterest-Sommertrend an dem wir uns nicht satt sehen können. Runde Badetücher sind neben aufblasbaren Einhörnern und Flamingos das A und O bei einem Tag im Wasser. Challenge accepted: wir machen ein weiteres DIY Projekt und kreieren unser eigenes rundes Badetuch. Ein paar Hürden waren zu meistern, aber ich habe es geschafft!

Ihr braucht dafür:

  • 2 Handtücher (ich habe weiße genommen, da ich sie noch eingefärbt hab)
  • Nähmaschine
  • Maßband
  • Garn in verschiedenen Farben für Quasten
  • Schere (scharf)

Falls ihr es einfärben wollt, wie ich, braucht ihr auch Batikfarbe und Gummibänder.

Die Handtücher an der Seite aufeinander zusammenstecken und schauen das die schöne kuschelige Seite dabei innen ist. Nun mit einem Faden oder Maßband eine Schlaufe machen und einen Stift in das Ende der Schlaufe stecken. Die Enden der Schlaufe in die Mitte der zusammengesteckten Seitennähte anhalten und einen Halbkreis anzeichnen.

Kreis anzeichnen

Nun den Kreis ausschneiden, dieses habe ich separat gemacht da es einfacher war sie einzeln auszuschneiden. Jetzt die Mittelnaht an der Nähmaschine zusammennähen und auch die Seitenkante vernähen, am besten mit einem Kreuzstich. Gott sei Dank konnte ich hier schnell zu einer Freundin, weil meine Nähmaschine den Geist aufgegeben hat. Danke nochmal Trixi :)!

Halbkreis schneiden

Anschließend habe ich den Stoff eingefärbt, hierfür habe ich von Marabu Fashion Color die Batik Farbe in Karibik genommen!

!!ACHTUNG!!: Ich habe ein Seil zum Abbinden genommen und da es sich auch eingefärbt hat, ist leider aus dem Batiken nichts geworden 😦 ! Besser mit Gummibändern abbinden.

Vorbereiten zum Batiken

Nun laut Packungsangabe einfärben, Gummibänder entfernen und das Handtuch gut trocknen lassen. Ihr könnt währenddessen die Quasten vorbereiten. Hierfür könnt ihr euch dieses tolle Video ansehen für verschiedene Methoden Quasten herzustellen.

Kordeln machen

Pro Garn gingen sich bei mir 2 Quasten pro Farbe aus. Die Farben habe ich nach der Hauptfarbe des Handtuches ausgesucht. Zu guter letzt habe ich alle Quasten am Rand des Handtuches per Hand angenäht und fertig ist das runde DIY Strandtuch.

Mein Fazit: Ich werde das Handtuch mit einer anderen Batiktechnik nochmals einfärben damit ich ein schöneres Muster habe. Ich werde auch noch mehr Quasten annähen und es nochmal mit Weichspüler waschen, da es durch das Färben sehr rau geworden ist!

Falls ihr eines bestellen wollt, bei Etsy  gibt es auch sehr coole Modelle!

by Mel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s