How to: Hitzefestes Make-Up

Sommer, Sonne, aber das Make-up bleibt nicht dort, wo es sein soll? Wer kennt es nicht, dass man einfach im Sommer das Gefühl hat: alles verrinnt und man sieht bereits nach ein paar Stunden aus wie ein Panda?! heute hab ich für euch ein paar Produkte plus Tipps und Tricks wie ihr euer Make-up einigermaßen schwitzfest macht und sogar bei großer Sommer-Hitze perfekt gestylt seid.

Hitze festes Make up Produkte

Der erste und wichtigste Step für ein Sommer Make-up ist Sonnencreme, falls kein LSF in eurer Foundation enthalten ist. Hierbei empfehle ich eine ölfreie, mattierende, wie z.B. Athelios LSF 30 Gel-Creme von La Roche Posay. Da die erste Creme nach der Gesichtsreinigung am tiefsten einzieht, trage ich sie gleich nach der Reinigung auf.

Ein Primer ist das A und O für ein langanhaltendes Make-up, da er nicht nur die Haut vorbereitet und den Auftrag erleichtert, sondern auch alles länger fixiert. Wichtig ist hierbei auf den eigenen Hauttyp zu achten, da es z.B. einen Primer für trockene Haut (MUD Primer) oder auch für unreine Haut (Smashbox Primer) gibt.

Den Primer trage ich großzügig speziell auf die T-Zone auf und verteile den Überschuss auf die restlichen Gesichtspartien. Die Foundation ist der nächste Schritt und hier greife ich gern zu meiner Jouer Matte Moisture Tint, da das matte Finish sofort sichtbar ist und trotz der dünnen Textur auch eine gute Deckkraft hat. Dünne Schichten, die man immer mehr aufbaut (speziell in der T-Zone) ist hier sehr wichtig. Sehr ans Herz legen kann ich euch auch die Double Wear Foundation von Estee Lauder. Wer einen stark deckenden Concealer braucht, empfehle ich meinen Allerliebsten von Make up forever – für Augenringe, Unreinheiten ect.

Cremige Produkte wie Bronzer, Rouge und Highlighter werden auch noch aufgetragen bevor alles fixiert wird. Empfehlenswert ist, dass die Textur nicht zu glitschig ist, da es sehr schnell speckig aussehen kann! Meine Favoriten sind von Chanel, Mud, Mud Shading und Yves Saint Laurent.

Fixieren kann man am besten mit einem transparenten Puder (z.B. Catrice), obwohl ich auch ganz gerne zu meinem „Zaubermittel“ von Mally greife, das mattiert jede glänzende Stelle sofort! Nach dem Fixieren könnt ihr natürlich mit Bronzer und Rouge in Puderform den Effekt noch verstärken oder auch die Creme nochmal zusätzlich fixieren!

Die Augenbrauen töne ich mit einem Wasserfesten Gel von Mac, und falls euch das nicht reicht gibt es auch wasserfeste Stifte (zb.von Eyeko) zum Auffüllen. Damit im Laufe des Tages mein Lidschatten sich nicht in der Lidfalte sammelt oder sogar verschwindet, habe ich nach langem Testen meinen „Heiligen Gral“ entdeckt und zwar den Lidschatten-Primer von Nars. Der Lidschatten hält Bombenfest und zwar all day long…

Creme Lidschatten (zb. Maybelline oder Mac ) ist für schwitzfestes Make up genau richtig, aber ihr könnt ihn auch als Basis nehmen und on top Lidschatten auftragen. Wasserfester Eyeliner und Wimperntusche sind natürlich auch ein Muss für heiße Tage!

Natürlich darf ein langanhaltender Lippenstift (zb. von Nyx) nicht fehlen und zu guter Letzt wird das gesamte Make-up mit einem Spray fixiert (zb. von Urban Decay)

Also nochmal zusammengefasst:

  • Sonnencreme kommt zuerst, falls ihr in der Foundation keinen LSF habt
  • Alles dünn auftragen und bei bedarf mit mehr Schichten arbeiten
  • Wasserfeste Produkte sind sehr zu empfehlen
  • Alle Creme-Produkte auftragen und dann erst fixieren
  • Alles gut fixieren mit Puder und Spray
  • Falls ihr Puder nur an einzelnen Stellen braucht, versucht es mal mit einem trockenen Beauty Blender (oder auch ein anderer Schwamm) in die Haut zu pressen, mattiert langanhaltend
  • Falls ihr nachpudern wollt, vorher überschüssiges Öl mit einem Kleenex abtupfen

Natürlich hält das Make-up keinen Pool-Besuch Stand, aber ihr seit gut gewappnet im Alltag oder auch für die nächste Sommer-Party!

Großen dank an mein Modell Jenny 😊

by Mel

Advertisements

3 Gedanken zu “How to: Hitzefestes Make-Up

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s