Turkish Get Up_Beitragsbild

Turkish Get Up!

Ich durfte letztens bei einem Workout im Brucklyn Complex mit machen und hab dabei eine tolle Übung gemacht, die ich mich bis jetzt einfach nicht alleine, ohne professionelle Beobachtung getraut habe: Turkish Get Up! 

Wir haben die Übung  „Turkish Get Up“ in einer Trainingseinheit nach dem Aufwärmen 20 Minuten lang mit einer Kettlebell geübt. Am Anfang wurde die Übung vom Trainer vorgezeigt und der Bewegungsablauf genau erklärt.

Ausgangsposition ist die Rückenlage, also flach am Boden. Danach wird die Kettlebell mit dem rechten Arm nach oben gedrückt, die Knie sind dabei leicht abgewinkelt oder gestreckt. Jetzt setzt man sich auf und stützt sich mit der anderen Hand hinten ab, um anschließend das Becken nach oben zu drücken und eine stabile Brücke mit Spannung zu halten. Der Abschluss besteht darin, dass linke (bzw. diagonale) Knie genau unter das Becken zu platzieren, sich mit dem Oberkörper aufzurichten und dann aufzustehen.

Die Übungsschritte in Bildern:

Leichter gesagt bzw. beschrieben als getan… Ich kämpfe bereits mit einer 8 kg Kettlebell im Training. Angefangen habe ich allerdings mit einer Wasserflasche! Trotzdem finde ich die Übung klasse, weil sie viel mit Körperspannung sowie mit Stabilität/Mobilität zu tun hat und den gesamten Körper beansprucht!

by Liz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s