Protein Cookie Dough aus Kichererbsen

Last but not least in der Kichererbsen-Serie gibt es heute Cookie Dough (Plätzchenteig)!Wer hat nicht, wenn die Mama oder die Oma gebacken hat, die Schüssel ausgeschleckt?! Also ich auf jeden Fall und auf Mamas „Wenn du so viel nascht, wird dir schlecht“ nicht wirklich gehört. Wegen den ständigen Tagträumen von der zuckersüßen Verführung musste schnell eine gesunde Alternative her. 

Bei dieser healthy Variante habe ich endlich kein schlechtes Gewissen beim Löffel abschlecken.

Die benötigten Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 4 EL Erdnussbutter (PB2)
  • 1 Scoop Cookies and Cream Protein
  • Vanille Extrakt
  • 2 EL Zuckerersatz (Stevia, Agavendicksaft, Sukrin ect.)
  • 2 EL Milch (Magermilch, Sojamilch, Mandelmilch ect.)
  • 1 Handvoll Kakao Nibbs (Zartbitter Schoko Drops)

Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb schütten und gut abwaschen. In eine geeignete Schüssel für einen Stabmixer oder in einem Mixer alle Zutaten bis auf die Kakao-Nibbs gut durchmixen bis eine feste glatte Creme entsteht. Immer wieder abschmecken, ob noch Erdnussbutter (auch wenn es zu flüssig ist) dazu muss oder wenn es zu dickflüssig ist einfach noch einen Schuss Milch hinzufügen. Anschließend die Kakao Nibbs drüber streuen und alles nochmal gut verrühren.

kichererbsen Cookie Dough

Protein Kichererbsen Cookie Dough

Tipp: Schmeckt kalt am besten! Daher 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kichererbsen Cookie Dough 3

Ich hoffe ihr konntet euch die ein oder andere Inspiration von diesem Kichererbsen-Wochenende holen. Falls ihr ein tolles Kichererbsen-Rezept habt, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr es mit uns in den Kommentaren teilt. Denn wir bekommen nicht genug von dieser „Allrounder Perle“ :).

 

by Mel

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Protein Cookie Dough aus Kichererbsen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s