gefrorene Himbeeren als Eiswürfel

Limoncello-Raspberry Bubble

Es ist Freitag, es wird langsam Frühling und das Wochenende ist endlich da! Was wir an einem Freitag-Abend vorhaben? Einen gemütlich Drink gemeinsam mit Freunden  genießen! Am besten auf einer Dachterrasse in Decken eingekuschelt mit einem Limoncello-Raspberry Bubble in der Hand. Wenn es das Wetter zulässt!

Entdeckt habe ich diesen sommerlichen, frischen Drink eigentlich im Winter, aber ich finde er passt hervorragend in den Frühling und Sommer.

Zutaten:

  • Limoncello
  • Prosecco (ich verwende gerne zum Mischen den geschmacksneutralen Prosecco DOC Frizzante – erhältlich bei Hofer)
  • Soda Wasser (z.B. Soda Stream)
  • gefrorene Himbeeren
  • frische Minze

Gemischt wird 1:3 in einem großem Krug, z.B. 1 Cup Limoncello und 3 Cups Prosecco. Mit dem gekühltem Soda Wasser nach belieben aufspritzen, damit der Drink erfrischend wird. Ich passe meistens die Menge an die Trinkfreudigkeit meiner Gäste an. Danach Gläser mit 4-6 Stk. tiefgefrorene Himbeeren vorbereiten, ein paar Minzblätter für den Geschmack und auch als Dekoration hinzufügen. Die Himbeeren sind ein perfekter Ersatz für Eiswürfel, aber an besonders warmen Tagen müssen die da einfach auch mal hinein. Mit dem Limoncello-Prosecco aufgießen und servieren! Erfrischend, süßlich und extrem lecker!

Der Drink ist mit Sicherheit ein Hingucker, geht schnell, einfach und schmeckt extrem gut. Als Gastgeberin versuche ich immer etwas besonderes für meine Freunde zu zaubern. Ich hoffe es gelingt mir.

Limoncello-Himbeer-Bubble

Limoncello-Himbeer-Bubble

Wir wünschen euch einen mega Start in das Wochenende und ein lautes #friyay!

by Lisa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s