12kg & 16kg Kettlebells

Kettlebells für das Home Training

Wie ich Herausforderungen liebe, um immer wieder mein Training zu erweitern und abwechslungsreicher gestalte! Dafür habe ich Zuwachs bekommen in meinem Fitness-Haushalt. Nach langem hin und her habe ich mich endlich entschieden, mir Kettlebells über Amazon zu bestellen. Es sind zwei rote Prachtexemplare von Gorilla Sports geworden.

Ich habe mich für Kugelhanteln bzw. Kettlebells mit rotem Neoprenüberzug entschieden, um meinen schönen Boden zu Hause nicht zu zerkratzen. Es sind zwei Gewichtsklassen geworden: 1x mit 12 kg und 1x mit 16 kg – ich will mich ja steigern und da passen die 2 unterschiedlichen Gewichter auf jeden Fall ganz gut. Ich habe bereits einige Übungen im Cross Fit Bereich im High5 mit Kettlebells (auch von Gorilla Sports) ausprobiert und fühl mich in der Technik sicher. Das bedeutet für mich jetzt Gewicht und Reps (Wiederholungen) pro Satz zu steigern und das auch zu Hause! Für alle Beginners heißt es: Die richtige Technik mit wenig Gewicht lernen. Es gibt Kettlebells bereits ab 4 kg!

Die Technik ist hier besonders wichtig, weil ab schwereren Gewichten (ab ca. 16 kg) eine höhere Verletzungsgefahr besteht. Außerdem ist auch die Fliehkraft nicht zu unterschätzen, denn da muss die Muskulatur mal so richtig dagegen arbeiten!

Der Vorteil von Kettlebell-Training ist, dass ganze Muskelgruppen trainiert werden und keine einzelnen Muskeln isoliert. Durch die hohe Intensität und die Anstrengung beim Schwingen, Umsetzen, Reißen und Stoßen steigt natürlich auch der Kalorienverbrauch und die Fettverbrennung. Jede Übung dreht sich um eine stabile Mitte – dem sogenannten Core.

Ich setze meine 2 verschiedenen Kettlebells für meine Ganzkörperübungen zu Hause ein und hänge nach meinen Cardio-Ruder-Sessions  Übungen dran. Ich mache von jeder Übung 4 Sätze mit jeweils ca. 20-30 Reps. Neben Swings, Front-Kniebeugen und Ruderzug mach ich auch Bauchübungen. Mehr dazu in den nächsten Beiträgen!

Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß damit. Vielleicht sehe ich wirklich bald mehr geschwungene Kettlebells im Gym. Aber nicht los lassen!

by Lisa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s