Lachs mit frischen Kräutern, Olivenöl & Zitronensaft

Lachs eingedeckt mit Kräutern

Immer wieder einmal lade ich zu einem Essen, zum Frühstücken, zum Brunchen oder Abendessen ein. Mal mehr (max. 30 Leute), mal weniger. Aber ich probiere immer etwas neues aus mit dem Verdacht, dass es nicht gelingt. Bis jetzt hat es jedoch super geklappt. Heute gebe ich ein Rezept preis, dass euch lauter „aahs„, „oohs“  und absolute Begeisterung einbringt!

Ich habe einen Lachs in Kräuterkruste ausprobiert und dieses riesige Stück Lachsfilet war super saftig, geschmacklich extrem lecker und innerhalb von Minuten verputzt! Also wenn ihr dieses Lachsrezept nach kocht, dann schaut dass auch genug davon da ist. Das Rezept ist sehr einfach und stellt absolut keine Herausforderung für euch dar.

Zutaten, die ihr dafür braucht:

  • 1,5 kg Lachsfilet mit Haut (z.B. vom Metro)
  • 8 EL Ölivenöl
  • Meersalz & schwarzer Pfeffer
  • Kräuter: 6 Stiele Dill & Kerbel, 3 Stiele Estragon, 4 Stiele Minze
  • 1 Biozitrone
rohes Lachsfilet

1,2 kg rohes Lachsfilet

Den Lachs mit Küchenrolle trocken tupfen und eventuelle Gräten entfernen. Das Backblech mit zirka 1 EL Olivenöl einfetten und das Lachsfilet mit der Hautseite drauflegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die Blätter abzupfen, grob hacken und durchgemischt auf dem Lachs verteilen. Jetzt die Zitrone abspülen, trocken reiben und die Hälfte der Schale abreiben. Der Zitronenabrieb wird mit dem ausgepressten Saft vermischt und über den Lachs verteilen. Nur noch das restliche Olivenöl drüberträufeln und das wars mit der Vorbereitung!

Lachs mit frischen Kräutern, Olivenöl & Zitronensaft

Lachs mit frischen Kräutern, Olivenöl & Zitronensaft

Der Lachs darf jetzt in den auf 90° Grad (Ober- & Unterhitze) aufgeheizten Ofen, auf die 2te Schiene von unten. Da bleibt er für 45 Minuten. Inzwischen bereite ich die Beilagen vor: Blattspinat gewürzt mit Knoblauch, Gurkensalat und Butter-Reis.

Lachs mit Blattspinat und Butterreis

Lachs mit Blattspinat und Butterreis

Fertig! Jetzt bleibt nur noch eines übrig: Genießen! Gesund, einfach, leicht und wirklich lecker ist das Lachsfilet ideal, um auf die Linie zu achten. Dieses Rezept kommt bei mir also nicht nur auf den Tisch, wenn ich viele Gäste habe. Dafür esse ich mich dann auch länger satt – zum Frühstück mit Eierspeis, oder mit

by Lisa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s