Smoothie in a Bowl

Ihr kennt Smoothie Bowl’s noch nicht? Instagram und Pinterest sind voll von den neuen, super leckeren Smoothie Kreationen und auch wir lieben sie. Deshalb haben wir natürlich gleich mal die neuen Varianten ausprobiert. Der Vorteil bei Smoothies in der Schale ist, dass ihr sie mit allerlei Zutaten „bestreuen“ könnt und dadurch immer wieder nach Lust und Laune neue Rezepte zaubert.

Die Vorteile von Smoothies können sich auf jeden Fall sehen lassen. Mit dem enthaltenen, frischen Obst und Gemüse kann man nicht nur die tägliche Portion an Vitaminen und Nährstoffen auf natürliche Weise zu sich nehmen. Sie enthalten auch natürliche Fruchtsüße, die dabei hilft den Heißhunger auf Süßes zu verringern. Da wir die Smoothies selber machen, kommen weder künstliche Aromen, Farbstoffe oder Konservierungsmittel hinein und es gibt keine versteckten Fette oder zu viel Zucker.

Unsere 3 Tipps für den ultimativen Smoothie Genuss:

  1. Frische Früchte sind sicher am besten. Falls ihr aber keine zur Hand habt, könnt ihr auch gefrorene Früchte wie z.B. Beeren oder Bananen verwenden. Einfach in der Saison die jeweiligen Früchte einfrieren und sie das ganze Jahr genießen. Bananen werden ohne Schale in Gefriersackerl eingefroren.
  2. Eiswürfel verwässert die Smoothies, deshalb kühlt die Zutaten am besten gut durch oder stellt ihn nach der Zubereitung kurz in den Kühlschrank.
  3. Um Zeit und Energie zu sparen, sollten alle Zutaten klein geschnitten oder gerieben werden.

Für die Smoothie Bowl’s könnt ihr jede Art von Smoothie mixen und in eine Schale füllen. Ich teile mit euch hier ein paar leckere Smoothie Rezepte, die ihr für eure Bowl Basis benötigt!

After Workout Beeren Protein Smoothie:

  • 1 gefrorene Banane
  • 1 Scoop Protein Pulver (ich nehme zuckerfreies,  weißes Schoko-Himbeere Pulver)
  • 220 ml Milch
  • 2 Handvoll gefrorene Beeren
Berry Smoothie Bowl

Berry Protein Smoothie Bowl mit getrockneten Maulbeeren, gepufften Quinoa, Himbeeren, Leinsamen-Chia Mix

Mango Tango:

  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 1 halbe gefrorene Mango
  • 2 Handvoll Baby Karotten
  • 100 ml Kokoswasser
  • 1 Mandarine (Kerne entfernen!)
  • 100 ml Orangensaft
  • 125 g Yoghurt

Green Power Smoothie:

  • 2 Handvoll Babyspinat
  • 1 Esslöffel Weizengras Pulver
  • 3 Kiwis
  • 1 Apfel (Granny Smith oder Pink Lady sind sehr zu empfehlen)
  • 1 halbe Avocado
  • 1 Esslöffel Chia Samen

 

Smoothie Bowl

Green Power Smoothie mit Kiwischeiben, Gojibeeren, Brombeeren, gepoppten Quinoa und Nestle Fitness Flakes

Orangen Erdbeer Traum:

  • 125 g Yoghurt
  • 175 g Erdbeeryoghurt
  • 175 ml Orangensaft
  • 175 g gefrorene Erdbeeren
  • 1 gefrorene Banane

Und jetzt geht es an das Garnieren des Smoothies. Hierfür benutze ich meistens was ich so Zuhause habe. Ob gepoppten Quinoa, Leinsamen, Fruchtscheiben, Nüsse, Kerne, Cornflakes, Müsli, Haferflocken, getrocknete Früchte uvm. Jetzt könnt ihr euch so richtig austoben.

Wir freuen uns schon eure Smoothie Bowl Kreationen zu sehen. Postet sie einfach in die Kommentare oder verseht sie auf Instagram mit #chaosharmonylovers. Wir lassen uns gerne von euch inspirieren!

by Mel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s