Avocado, Avocado

Habt ihr gewusst das die Avocado botanisch gesehen zu den Beerenfrüchten gehört? Aus unserem chaotischen Alltag ist sie jedenfalls nicht mehr wegzudenken. Ob auf dem Brot, im Salat, in Quesadillas, im Rührei, als Pudding, im Smoothie oder sogar als Haarmaske, wir finden wirklich sehr oft Verwendung für die „Superfrucht“ und teilen mit euch hier unsere Avocado Rezepte zum easy zuhause Nachmachen.

Zuerst ein paar Avocado-info’s :

Ihr hört sicher oft das Avocado sehr fettreich ist, wie kann sie aber trotzdem so gesund sein?

Sie enthält wichtige Vitamine wie: Vitamin A, Vitamin E, Beta-Carotin und Biotin. Unter anderem enthält sie auch Eisen, Calcium und Magnesium. Die „Fette“ von den die meisten sprechen, sind gesunde, pflanzliche Fette. Die ungesättigten Fettsäuren tragen zu einem gesunden Herz-Kreislaufsystem bei und sind super gut für die Verdauung.

Manche finden sie hat nicht wirklich einen Geschmack, für mich hat die Avocado einen eher nussigen Geschmack. Beim Kauf achtet immer darauf das sie essfertig ist. Also bei leichten Druck sollte sie nicht zu weich und auch nicht zu hart sein.Wenn sie leicht nachgibt ist sie genau richtig. Bitte nicht in den Kühlschrank geben, da sie sehr kälteempfindlich ist. Außer sie ist überreif und ihr esst sie am nächsten Tag!

Mein Geheimtipp: Falls ihr mal keine essreifen Avocados bekommt, könnt ihr den Reifeprozess ganz einfach beschleunigen. Avocado mit einem Apfel in Alufolie einwickeln und ein paar Tage bei Zimmertemperatur liegen lassen.

Unser Food Favorit schmeckt nicht nur super im Salat oder auf Vollkornbrot mit Salz, ein paar Spritzer Limettensaft und Chiliflocken, wusstet ihr das man auch ganz einfach einen leckeren Pudding aus Avocado zaubern kann?

Für den zuckerfreien veganen Avocado- Schoko Pudding braucht ihr:

  • 1/2 Avocado
  • 2 reife Bananen
  • 20 g ungesüßtes Kakao-Pulver (oder einen halben Scoop zuckerfreies Schoko Protein Pulver)
  • nach belieben Kokosflocken

Avocado und Bananen mit dem Stabmixer oder Standmixer zu einer glatten Masse pürieren. Das Kakaopulver nun hinzugeben und auf schwacher Stufe mixen bis alles gut vermischt ist. Nun könnt ihr nach belieben die Kokosflocken unterrühren und alles im Kühlschrank kaltstellen und dann nur noch genießen. Keine Sorge es schmeckt super lecker!

Avocado Pudding.jpg

Natürlich ist auch im Beauty Bereich die Avocado nicht wegzudenken. Ob als Gesichts- oder Haarmaske sie hat einen super Pflegeeffekt.

Für meine wöchentliche Haarmaske nehme ich :

  • 1 halbe Avocado
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Kokosöl

Ich wickel die Haare immer in ein altes Baumwoll T-shirt und lasse die Maske  1-2 Stunden einwirken. Danach wie gewohnt ausspülen!

Ihr seht schon, es gibt viele tolle Rezepte mit dieser Super-Frucht und wir werden sie sicher nicht hier zum letzten Mal erwähnen! Stay tuned für mehr Avocado-Rezepte…

by Mel

Advertisements

4 Gedanken zu “Avocado, Avocado

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s