Gesichtsmasken bei Beauty SOS

Ich glaub jeder von uns kennt es, hatte es schon mal oder kämpft im Moment damit: trockene, gereizte und unreine Haut. Die Ursachen können Wetterumschwung, schlechte Ernährung uvm. für Problemhaut sein. Gott sei Dank gibt es genug „Geheimwaffen“ um diesen Problemchen entgegen zu wirken. Wir zeigen euch heute unsere Favoriten, wenn wir unserer Haut mal etwas Gutes tun wollen.

Die Erste Regel ist immer das Gesicht gut vorreinigen, dann kann es auch schon losgehen. Maske drauf und einfach mal für ein paar Minuten entspannen.

Gesichtsmasken im Überblick

Avene ist berühmt für sein enthaltenes Thermalwasser das sehr beruhigend und feuchtigkeitsspendend auf gereizte Haut wirkt.10-15 Minuten einwirken lassen und danach den Rest mit einem Kosmetiktuch abnehmen.

Die hochpreisige Variante bei unserer Auswahl, aber auch ein wahrer Wundertiegel. Sie hat eine gelige Textur und riecht angenehm nach Kokosnuss. Orangenblütenhonig, Kokosöl, Ingwerwurzel, Hyaluronsäure uvm. gibt der Haut in kürzester Zeit einen richtigen Feuchtigkeitsboost. Kleiner Tipp: Über Nacht dicker aufgetragen, wirkt sie sogar bei sehr sehr trockener Haut wahre Wunder.

Gereinigte Poren in wenigen Minuten. Am Anfang wirkt sie ganz unscheinbar weiß aus der Tube aber beim Einreiben wird sie blau und erzeugt eine angenehme Wärme. 5 Minuten reichen schon aus und besonders auf der Nase sehe ich einen Soforteffekt.

Weizenkeim, Ginko und Cranberry klären die Haut und geben ihr wieder Elastizität zurück. Ich benutze sie gerne wenn ich meine Erbeertagen habe und meine Haut zur richtigen Problemhaut wird (wenn ihr versteht was ich meine). 10 Minuten Einwirkzeit und danach mit warmen Wasser abspülen. Perfekt gegen lästige Pickelchen, die wir in dieser Jahreszeit gar nicht brauchen können.

Wenn nichts mehr hilft ist diese Maske mein Lifesafer! Bei gröberen Hautunreinheiten, Rötungen oder Pickeln ist sie ein wahres Wundermittel. Sie trocknet ein bisschen ein, ist aber mit warmen Wasser nach 10 Minuten (bitte nicht überschreiten) leicht zu entfernen. Einziger Minuspunkt: Der Geruch! Also am besten vorher mal dran schnuppern, ob man ihn erträgt.

Frischer und strahlender Teint im Handumdrehen. Die Peeling Maske ist frei von synthetischen Inhaltsstoffen und hält was sie verspricht. Die fruchtig riechende klebrige Textur dünn auftragen und schon merkt man ein leichtes Kribbeln auf der Haut. Ich lasse sie immer ein bisschen einwirken und nehme sie dann mit einem Baumwolltuch ab.

Auch wenn ich gelernte Make-Up Artistin bin, bitte beachtet, dass ihr trotz meinen Erfahrungen Gesichtsmasken immer am Handrücken ein paar Minuten testen solltet, da jede Haut anders reagiert. Kleiner Tipp am Rande: Wir tragen uns die Masken mit einem großen Foundation Pinsel auf, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erreichen.

In den nächsten Wochen werden wir euch auch einige DIY Masken vorstellen also stay tuned.

Gibt es Gesichtsmasken, die ihr empfehlen könnt?
Ohne die ihr euch eure Pflegeroutine nicht mehr vorstellen könnt?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s