Apfel-Crumble-Kuchen

Apfel-Crumble-Kuchen

The apple learns to crumble! Wir haben wohl einer der geilsten, besten und leckersten Varianten vom österreichischen Apfelkuchen bei „die Vorkocherin“ entdeckt! Ich hab den Kuchen zum Verkosten in kleine Stücke geschnitten für meine Uni-Kollegen mitgenommen. Nach kurzer Überredung hat jeder den Mund voll mit Apfelstreuselkuchen. Entweder haben sie die Augen vor Begeisterung aufgerissen oder wegen dem Hochgenuss geschlossen (und nein DAS ist nicht übertrieben 😉 ).

Apfel-Crumble-Kuchen

Apfel-Crumble-Kuchen

Ein echter Knaller! Er wurde sogar als der beste Apfelkuchen überhaupt bezeichnet. Da wir nicht knausrig sein wollen, haben wir hier das Rezept für alle Apfel-Streuselkuchenfans zum Nachlesen und -backen:

Für den Mürbeteig braucht ihr:

  • 230 gr. geschmolzene Butter
  • 100 gr. Feinkristallzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 250 gr. Mehl
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zutaten für die Füllung:

  • 4 Äpfel
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Feinkristallzucker
  • 2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskat
  • etwas Zitronensaft

Finally die Zutatene für das Crumble:

  • 80 gr. Haferflocken
  • 140 gr. braunen Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 60 gr. Mehl
  • 120 gr. kalte Butter

Zubereitung:

Den Backofen auf 150°C Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Der Mürbteig: zuerst die Butter schmelzen und danach Zucker, Vanilleextrakt und Salz hinzufügen. Danach das Mehl unterrühren, auf das Backblech ausbreiten und 15 Minuten backen.

Für die Füllung zuerst die Äpfel schälen, in Scheiben schneiden und mit Mehl, Zucker, Zimt und Muskat vermischen. Der Zitronensaft verhindert, dass die Äpfel nicht zu braun werden.

Jetzt kommen die Streusel dran: hierfür Haferflocken, Zucker, Zimt und Mehl miteinander vermengen. Die kalte in Würfel geschnittene Butter dazugeben und mit den Händen schön ordentlich durchkneten, bis die Masse krümelig ist.

Wenn der Teig fertig ist, den Ofen auf 180°C Grad einstellen. Auf den Mürbteig kommt jetzt die Füllung drauf und danach die Streusel gleichmäßig verteilen. 35-40 Minuten goldbraun backen und am besten warm genießen. Vanilleeis oder Vanillesoße ist da sicher auch nicht verkehrt 😉

Advertisements

3 Gedanken zu “Apfel-Crumble-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s